Bericht der Parlamentssitzung vom 17. 8. 2015

Der rote Faden in dieser Sitzung waren die wechselnden Allianzen. Die Stellungnahme zum regionalen Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept wurde gemäss Vorschlag des Gemeinderats angenommen. Allerdings erst nach Ablehnung eines Nichteintreten-Antrags und fundamentaler Kritik am Vorgehen der Regionalkonferenz was den Einbezug der Gemeindelegislative betrifft. Der Kredit für die Sanierung und Erweiterung des Kindergartens Hertenbrünnen war nicht umstritten. Einzig die Forderung dass die Photovoltaik Anlage an einem geeigneteren Standort aufgestellt werden kann. Schliesslich gab der Stichentscheid des/unseres Präsidenten den Ausschlag für den Auftrag an den Gemeinderat wenn möglich die Fr. 30‘000.- für diese Anlage an einem Ort zu investieren, der eine bessere Wirtschaftlichkeit erlaubt als das Dach des Kindergartens. (N.B. ich musste meinen Antrag 3x abändern, bis er soweit war, dass die Hälfte des Parlaments zustimmen konnte) Beim Verkauf eines Teils einer Parzelle in Oberwangen kam ein weiterer Rückweisungsantrag zur Abstimmung. Er wurde knapp abgelehnt. Weil in der Schlussabstimmung über den Verkauf aber noch die grundsätzlichen Gegner des Geschäfts mit Nein stimmten, kam der ganze Verkauf zu Fall. Schönes Beispiel wo die Zustimmung zur Rückweisung das Geschäft hätte retten können, auf wenn es in eine Zusatzrunde gekostet hätte.

News

EVP bietet spannende Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Die Evan­ge­li­sche Volks­par­tei der Schweiz (EVP) bie­tet per 1. Februar 2019 oder nach Ver­ein­ba­rung eine span­nende Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (40-50%) im natio­na­len Gene­ral­se­kre­ta­riat in Bern.

 

Ihre Auf­ga­ben

In die­ser neu geschaf­fe­nen Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in unter­stüt­zen Sie unsere bei­den Mit­glie­der des Natio­nal­ra­tes im poli­ti­schen Tages­ge­schäft. Sie erar­bei­ten Posi­tio­nen zu poli­ti­schen The­men, berei­ten Voten und Prä­sen­ta­tio­nen vor. Sie lei­ten Fach­grup­pen der EVP Schweiz. Dort erar­bei­ten Sie im Team poli­ti­sche Vor­stösse für alle poli­ti­schen Ebe­nen und leis­ten damit für natio­nale und kan­to­nale Par­la­men­ta­rier wert­volle Grund­la­gen­ar­beit. Gemein­sam mit dem Gene­ral­se­kre­tär berei­ten Sie Inhalte für die Natio­nal­rats­ses­sio­nen vor und sind in stän­di­gem Aus­tausch mit unse­ren Mit­glie­dern des Natio­nal­ra­tes, dem Gene­ral­se­kre­tär und dem Lei­ter Kom­mu­ni­ka­tion. Wei­ter gehört das Erar­bei­ten von Ver­nehm­las­sungs­ant­wor­ten sowie die Stell­ver­tre­tung des Lei­ters Kom­mu­ni­ka­tion zu Ihren viel­fäl­ti­gen Tätig­kei­ten. Im Jahr 2019 fei­ert die EVP Schweiz ihr 100-Jahr-Jubiläum und steigt ambi­tio­niert in die eid­ge­nös­si­schen Par­la­ments­wah­len vom 20. Okto­ber 2019 – zwei ein­ma­lige Pro­jekte, an denen Sie mit­ar­bei­ten wer­den! Ihre Tätig­kei­ten rich­ten wir nach Mög­lich­keit auch nach Ihren Kom­pe­ten­zen und Fähig­kei­ten aus.

Ihr Pro­fil

Sie absol­vie­ren Ihr Mas­ter­stu­dium, sind Berufseinsteiger/in oder möch­ten eine Teil­zeit­ar­beit mit Ihrer Fami­li­en­ar­beit kom­bi­nie­ren und brin­gen einen Bachelor-Abschluss in Poli­tik­wis­sen­schaft, Wirt­schaft, Recht, Sozio­lo­gie oder ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­gän­gen mit. Sie möch­ten am poli­ti­schen Puls der Schweiz die Poli­tik der EVP mit­ge­stal­ten. Sie kön­nen sich mit den Grund­sät­zen der EVP iden­ti­fi­zie­ren und über­zeu­gen mit Selb­stän­dig­keit und Eigen­in­itia­tive, einer hohen Auf­fas­sungs­gabe sowie aus­ge­präg­ter Text­si­cher­heit. Sie gehen der Sache gerne auf den Grund und recher­chie­ren spe­di­tiv und effek­tiv. Erfah­run­gen im Umgang mit Social Media run­den Ihr Pro­fil ab.

Unser Ange­bot

Wir bie­ten eine inter­es­sante und viel­sei­tige Arbeits­stelle mit fle­xi­blen Arbeits­mög­lich­kei­ten in der poli­ti­schen Haupt­stadt der Schweiz (nähe Bun­des­haus). Das 100-Jahr-Jubiläum ist gleich­zei­tig der Start in eine neue Ära der EVP, die Sie mit­ge­stal­ten und mit­prä­gen kön­nen.

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann sen­den Sie Ihr Moti­va­ti­ons­schrei­ben und Ihren Lebens­lauf (mit all­fäl­li­gen zusätz­li­chen Unter­la­gen) bis am 5. Januar 2019 per E-Mail an roman.rutz(at)evppev.ch.

Für wei­tere Fra­gen und Aus­künfte steht Ihnen Roman Rutz, Gene­ral­se­kre­tär EVP Schweiz, zur Ver­fü­gung: 078 683 56 05.

Stel­len­in­se­rat als PDF zum Down­load